Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Ernährung und körperliche Aktivität » Wie kann man am Bauch abnehmen? Bewährte Wege und Diät für einen flachen Bauch

Wie kann man am Bauch abnehmen? Bewährte Wege und Diät für einen flachen Bauch

Wenn es um Gewichtsverlust geht, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass die Anfangsphase die Fettverbrennung in den Armen und Beinen ist. Obwohl die Beseitigung von Fett aus diesen Bereichen sehr wichtig ist, lagert der Körper es häufiger im mittleren Teil des Körpers ab – im Bauch. Aus diesem Grund kämpfen viele Menschen mit einer Wölbung an der Taille, obwohl sie schlanke Arme und Beine haben. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, was Gewichtszunahme verursacht, wie es verhindert werden kann und schließlich, was die Möglichkeiten sind, Bauchfett zu verlieren.

Wie man Gewicht aus dem Bauch verliert

Arten von abdominaler Fettleibigkeit und ihre Ursachen

Abdominale Fettleibigkeit ist ein Zustand, bei dem der Umfang des Abdomens größer ist als der Umfang der Hüften. Es kann durch solche Faktoren verursacht werden wie:

  1. Der erste Faktor, der abdominale Fettleibigkeit verursacht, ist falsche Ernährung. Menschen, die eine Diät einhalten, die reich an Fetten und Zucker ist und arm an Ballaststoffen, Obst und Gemüse ist, erhöhen eher die Menge an Körperfett im Bauch.
  2. Der zweite Faktor ist der Mangel an Bewegung. Menschen, die einen sitzenden Lebensstil führen, neigen dazu, mehr Bauchfett zu haben als Menschen, die regelmäßig Sport treiben.
  3. Der dritte Faktor ist Stress und Schlafentzug. Menschen, die chronischem Stress ausgesetzt sind, neigen dazu, an Gewicht zuzunehmen, insbesondere um die Taille herum. Menschen, die an Schlafapnoe leiden, neigen dazu, übergewichtig zu sein und entwickeln oft ein chronisches Müdigkeitssyndrom und Depressionen.

Abdominale Fettleibigkeit wird auch als viszerales Fett, intraabdominales Fett oder zentrale Fettleibigkeit bezeichnet. Es ist gekennzeichnet durch eine übermäßige Ansammlung von Fettgewebe im mittleren Teil des Körpers. Es kann das Risiko von Herzerkrankungen, Diabetes, Schlaganfall und anderen ernsthaften Gesundheitsproblemen erhöhen.

Es gibt verschiedene Arten von abdominaler Fettleibigkeit:

Birnenform

Diese Art der Fettablagerung gilt als scheinbar gut, da sie aus subkutanem Fett besteht. Es ist im Unterbauch und Gesäß lokalisiert, was die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Gesundheitsproblemen wie Fettleber, Diabetes und Herzerkrankungen verringert. Es wird oft durch Bewegungsmangel und Überernährung verursacht, kann aber auch das Ergebnis genetischer Faktoren sein.

Art der alkoholischen abdominalen Fettleibigkeit

Dieser Typ wird durch übermäßigen Alkoholkonsum verursacht. Infolgedessen erhöht sich die Ansammlungsrate von Körperfett im Körper, was zu einer Veränderung der Körperform führt. Dieser Typ ist bei Männern üblich. Bei alkoholischer Fettleibigkeit befinden sich Fettdepots nur am Bauch, während sie sich nicht am Gesäß und an den Hüften befinden.

Hormonelle abdominale Fettleibigkeit

Hormonelle Fettleibigkeit tritt bei einem Ungleichgewicht von Sexualhormonen oder Nebennierenhormonen auf. Infolgedessen kommt es zu einer Zunahme des Körpergewichts und einer Verschiebung des subkutanen Fettes in Richtung Bauch. Dieser Typ ist häufiger bei Frauen, die die Menopause durchlaufen haben.

Abdominale Adipositas des gastrointestinalen Typs

Diese Art von Übergewicht tritt aufgrund von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Magengeschwür, Colitis, Gastritis, Eileiterschwangerschaft) auf. Oft entsteht es durch falsche Ernährung. Darüber hinaus kann es in jedem Alter auftreten. Nach dem 20. Lebensjahr erhöht sich der Taillenumfang des Patienten um etwa 2 cm pro Jahr. Ein charakteristisches Merkmal dieses Typs ist die Ansammlung von Fettgewebe hauptsächlich im Oberbauch und im Brustbereich (Brustbein).

Warum lohnt es sich, Gewicht aus dem Bauch zu verlieren?

Wie man schnell Gewicht aus dem Bauch verliert

Denn das Fett in diesem Bereich sammelt sich um innere Organe wie Herz, Leber und Nieren an, was zu schweren Schäden und gesundheitlichen Problemen führen kann. Eine Person mit abdominaler Fettleibigkeit hat ein höheres Risiko, einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder sogar Krebs zu haben. Darüber hinaus verursacht es Atemprobleme, da die Lunge weniger Platz zum Dekomprimieren hat. Daher ist es wichtig, Gewicht aus dem Bauch zu verlieren, um diese Krankheiten zu verhindern und die Lebensqualität zu verbessern.

Warum ist es so schwierig, Bauchfett loszuwerden?

Es mag so aussehen, als ob Sie Gewicht verlieren können, indem Sie trainieren und eine Diät einhalten, aber die Wahrheit ist, dass der Verlust von Bauchfett schwieriger ist, als es scheint. Warum? In dieser Art von Fett gibt es eine größere Anzahl von Alpha-2-Rezeptoren, die den Stoffwechsel verlangsamen. Darüber hinaus erhöht die abdominale Fettleibigkeit den Blutdruck und den Cholesterinspiegel, erhöht das Risiko, an Diabetes zu erkranken, und führt zu einer Insulinresistenz.

Was essen, um Gewicht aus dem Bauch zu verlieren? Welche Lebensmittel sollten Sie vermeiden?

Was zu essen ist, um Gewicht aus dem Bauch zu verlieren:

  1. Proteinreiche Produkte: mageres Fleisch, Eier, magere Milchprodukte, Fisch (vorzugsweise solche mit einem hohen Gehalt an Omega-3-Säuren), Soja- und Hülsenfrüchteprodukte
  2. Fruchtcocktails und Obst
  3. Gemüse
  4. Cayennepfeffer und andere würzige Gewürze
  5. Schwarzer Kaffee, zuckerfrei
  6. Ungesättigte Fette: Nüsse, Olivenöl, Fleisch, mageres Fleisch, Sardinen
  7. Vollkornbrot

Was sollten Sie vermeiden?

  1. Kohlensäurehaltige und gesüßte Getränke
  2. Säfte
  3. Nudeln und Reis
  4. Gesättigte Fette: Butter, Käse, fette Milch und Fleisch, Kuchen, Nudeln, Speck, Chips, Palm- und Pflanzenöl.
  5. Alkohol
  6. Weißbrot
  7. Zucker und Süßigkeiten
  8. Kartoffeln

Wie man Gewicht aus dem Bauch verliert – einfache und effektive Beratung

1. Die richtige Schlafdauer

7-8 Stunden am Tag zu schlafen ist der beste Weg, um das reibungslose Funktionieren des Körpers aufrechtzuerhalten, so dass Sie Muskeln aufbauen und Fett effektiv verbrennen können.

2. Zeit zum Entspannen

Wohlbefinden kann helfen, Hormone im Zusammenhang mit Fettleibigkeit wie Ghrelin zu kontrollieren. Daher ist es wichtig, tagsüber Zeit für ausreichende Entspannung und Erholung zu finden.

3. Trinken Sie die richtige Menge Wasser

Wasser beschleunigt den Stoffwechsel erheblich, reguliert die Körpertemperatur, verbessert die Verdauung, verbessert die Darmfunktion, beseitigt Wassercellulite und strafft auch die Haut. Die tägliche Mindestdosis an Mineralwasser beträgt 8 Gläser.

4. Alkohol aufgeben

Alkohol hat Kalorien, aber er enthält keine Nährstoffe. Es verursacht auch Austrocknung und stört die Fettverbrennung.

5. Essen von kleinen Tellern vor dem Spiegel

Dies ist eine weitere Methode, die Kalorien nicht direkt verbrennt, aber sie beeinflusst unser Gehirn. Ein kleiner Teller wird Sie dazu bringen, unbewusst eine kleinere Portion aufzutragen, während das Essen vor dem Spiegel Ihr Wohlbefinden verbessert, denn wie die Forschung zeigt, löst das Beobachten von sich selbst oder einer anderen Person während des Essens einer Mahlzeit das Glückshormon aus.

( 6) DER PRÄSIDENT. – Herr Präsident, Kaugummi kauen

Kaugummi lässt Sie nicht mehr Kalorien verlieren – es ist nur eine Ablenkung, die Sie dazu bringen kann, weniger Mahlzeiten zu sich zu nehmen und nicht hungrig zu werden.

7. Machen Sie tägliche Aktivitäten zu festen Zeiten

Tägliche Aktivitäten wie Essen, Training, Schlafen usw. sollte zu festen Zeiten durchgeführt werden. Dies ermöglicht es dem Körper, sich daran zu gewöhnen und seine Stabilisierung zu verbessern. Dank dessen werden wir die Situation vermeiden, dass anstelle von zum Beispiel Wir essen 4 Mahlzeiten 5, weil wir an diesem Tag früher als gewöhnlich aufgewacht sind. Dies wird dazu führen, dass wir am nächsten Tag noch früher ins Bett gehen werden und der „Teufelskreis“ den Kreis schließen wird. Wenn wir also überschüssiges Körperfett verlieren wollen, ist es sehr wichtig, guten Essgewohnheiten und der Regelmäßigkeit der täglichen Aktivitäten zu folgen.

8. Achten Sie auf die richtige Bewegung und sanftes Training

Dies ist besonders wichtig für Menschen, die einen sitzenden Lebensstil führen. Es ist sehr wichtig, von Zeit zu Zeit aufzustehen (mindestens alle 1-2 Stunden) und einfach zu gehen, sich zu strecken. Bei der Gewichtsabnahme geht es nicht nur darum, ein Kaloriendefizit einzuführen. Wenn wir wollen, dass die Fettverbrennung effektiv ist, müssen wir alle wichtigen Prinzipien eines gesunden Lebensstils anwenden, eine tägliche Diät einhalten und richtig ausgewählte Übungen und körperliche Aktivitäten (z. B. Radfahren) durchführen.

9. September Richtige Körperhaltung

Die richtige Körperhaltung reduziert die Spannung in den Muskeln und fördert die richtige Durchblutung, wodurch die Muskelaktivität wiederhergestellt wird.

10. Konzentrieren Sie sich auf die richtige Atmung

Die richtige Atmung fördert die Gewichtsabnahme in jedem Teil des Körpers, einschließlich des Bauchbereichs. Tiefes Atmen hilft, die Bauchmuskeln zu stärken und überschüssiges Fett in diesem Bereich zu verbrennen. Darüber hinaus verbessert es die Durchblutung, was zu einer besseren Verdauung und einer verbesserten Stoffwechselarbeit führt.

11. November Essen Sie Mahlzeiten ohne Eile

Langsam zu essen ist eine einfache, aber effektive Möglichkeit, Gewicht zu verlieren. Dank ihm können Sie sich satt fühlen und weniger Kalorien essen. Bei vielen Menschen gibt es ein Phänomen des geistlosen oder unbewussten Essens, das darin besteht, zu essen, ohne darauf zu achten, wie viel oder sogar was gegessen wird. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit von übermäßigem Essen. Wenn Sie nachdenklich essen, können Sie das Bewusstsein für Ihre Appetitsignale schärfen, damit Sie weniger essen und abnehmen können.

12. Schlankheitsbad nach dem Training

Nachdem Sie jedes Training auf nüchternen Magen für 20-30 Minuten durchgeführt haben, weichen Sie in einem heißen Bad mit dem Zusatz von Meersalz oder Bittersalz (1 Tasse für jedes Bad) ein. Dies wird Ihnen helfen, zusätzliche Kalorien schnell und effektiv zu verbrennen und gleichzeitig Ihren Muskelkater zu beruhigen!

13. November Magnesium zur Gewichtsreduktion

Magnesium-Supplementierung hilft, den Hunger zu reduzieren, indem sie den Leptinspiegel erhöht, ein Hormon, das uns satt macht.

14. Führen Sie Ballaststoffe, mageres Protein und gesunde Fette in die Ernährung ein

Ballaststoffe sind essentiell für eine gesunde Verdauung und regelmäßigen Stuhlgang. Eine ballaststoffreiche Ernährung ermöglicht es Ihnen, sich nach dem Essen länger satt zu fühlen, wodurch unnötiges Naschen vermieden wird. Neben Ballaststoffen sollte die Ernährung auch Produkte enthalten, die reich an magerem Eiweiß und gesunden Fetten sind. Diese Nahrungsmittel halten das Sättigungsgefühl für einen längeren Zeitraum aufrecht und helfen, den Insulinspiegel zu regulieren. Insulin ist ein Hormon, das von der Bauchspeicheldrüse produziert wird, um den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an magerem Protein, gesunden Fetten und Ballaststoffen sind, hilft, den Insulinspiegel niedrig zu halten

Wie man Gewicht aus dem Bauch verliert – Beispielübungen

Wie man schnell Gewicht aus dem Bauch verliert - Übungen

HOCKT

Legen Sie sich flach auf den Boden, wobei Ihr unterer Rücken gegen den Boden gedrückt wird. Legen Sie Ihre Hände hinter Ihren Kopf oder strecken Sie sie vor sich. Halten Sie Ihre Füße zusammen und heben Sie sie vom Boden. Heben Sie den Oberkörper vom Boden, indem Sie eine Wirbelsäulen-Rangierbewegung ausführen. Heben Sie Ihre Knie nach oben, so dass sie senkrecht zum Boden und Ihre Waden parallel zum Boden stehen. Absenken, bis die Mitte des Rückens den Boden berührt.

KNIRSCHT

Legen Sie sich flach auf den Boden oder trainieren Sie mit gebeugten Knien und flachen Füßen auf dem Boden. Wir kreuzen unsere Hände auf der Brust, verstecken das Kinn zur Brust und heben die Schulterblätter ein paar Zentimeter über dem Boden an, ohne den Hals zu ziehen. Stoppen Sie eine Weile, verlangsamen Sie dann und wiederholen Sie mehrmals.

RUTEN

Beginnen Sie, indem Sie mit dem Gesicht nach unten auf der Matte liegen, auf Ihren Unterarmen und Zehen ruhen, die Beine gerade hinter Ihrem Körper ausgestreckt, die Füße zusammen. Dies ist die sogenannte Liegestützposition, die jedoch noch nicht an den Fingern oder Händen angehoben wird. Ziehen Sie die Bauchmuskeln zusammen und heben Sie den Körper von der Matte in einer geraden Linie von Kopf bis Fuß, halten Sie Ihre Hände gerade unter Ihren Schultern, Ellbogen nahe an Ihrem Oberkörper, Ihre Hände einander zugewandt. Halten Sie diese Position für 10 Sekunden oder länger, atmen Sie tief durch, entspannen Sie sich und wiederholen Sie sie dann mehrmals.

Wie man Gewicht vom Bauch verliert – Diät und körperliche Aktivität – Zusammenfassung

diät

Dies ist einer der wichtigsten Faktoren, die es uns ermöglichen, „unseren Bauch zu verlieren“, „Speck“ oder Fettfalten loszuwerden und die Arbeit unseres Körpers zu verbessern. Denken Sie daran, dass eine gesunde Ernährung keine ist, auf der Sie überhaupt nichts essen können. Der tägliche Kalorienbedarf muss sichergestellt sein, damit wir richtig funktionieren können, weshalb eine ausgewogene Ernährung der Schlüssel zum Erfolg ist.

Diätetische Zusatzstoffe

Eine gute Lösung ist die Verwendung von Zusatzstoffen für unsere Ernährung. Dies wird uns helfen, es zu diversifizieren, und es wird die notwendigen Nährwerte liefern, die sich positiv auf die Verbrennung von Bauchfett auswirken werden. Wir können verschiedene Arten von Tees oder Schlankheitskaffees verwenden, z. Hai Matcha, Easy Black Latte oder Slim Dream Shake.

Körperliche Betätigung

Wir müssen uns daran erinnern, dass es notwendig ist, regelmäßig Übungen für einen flachen Bauch durchzuführen, aber wir dürfen Aktivitäten wie einen einfachen Spaziergang, Laufen oder Radfahren nicht vergessen. Diese Aktivitäten wirken sich auch sehr positiv auf das Erscheinungsbild unserer Figur aus.

Regelmäßige Mahlzeiten

Wie bereits erwähnt, ermöglichen regelmäßige Mahlzeiten einen guten Stoffwechsel und eine schnellere Kalorienverbrennung. Wenn wir ein Problem haben, um es zu erfüllen, ist eine gute Lösung ein schriftliches Menü für die nächsten Tage. Dies wird es uns ermöglichen, eine Art Kontrolle zu haben. Zu diesem Zweck können wir einen Ernährungsberater um Hilfe bitten, der die Diät richtig wählt.

Aerob

Die Bauchmuskeln sind die gleichen wie alle anderen Muskeln des Körpers. Damit sie sich entwickeln können, müssen sie entsprechende Reize (in diesem Fall körperliche Bewegung) erhalten. Unter den Übungen, mit denen Sie die Bauchmuskulatur formen können, sind die effektivsten diejenigen, die mehrere Elemente gleichzeitig kombinieren: Krafttraining, Ausdauertraining und Cardio.

Nutzen Sie die lipotrope Wirkung von Fatburnern

Die lipotrope Wirkung ist sehr wichtig, weil sie hilft, überschüssiges Fett aus der Leber und anderen Organen abzubauen und zu entfernen, während Cholesterin und Triglyceride gesenkt werden.

Zusammen mit einem gesunden Lebensstil und Ernährungsprogramm können lipotrope Nahrungsergänzungsmittel bei der Gewichtsabnahme helfen, indem sie den Abbau von Fettzellen unterstützen. Zu diesem Zweck können wir Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion verwenden, wie zum Beispiel: BurnBooster oder Slimdropico Schlankheitstropfen.