Zum Inhalt springen
Начална страница » Blog » Sexualität » Was ist Libido und wie kann man sie steigern?

Was ist Libido und wie kann man sie steigern?

Was Libido ist, wird oft darüber gesprochen, aber was sind die Möglichkeiten, sie seltener zu erhöhen? Lohnt es sich, Hausmittel gegen Libido auszuprobieren, oder sind Nahrungsergänzungsmittel vielleicht eine bessere Lösung? Sehen Sie, welche Auswirkungen Sie erwarten können.

Was ist Libido - eine Frau mit einer Rose

Mangelndes Verlangen nach Sex bei Frauen und Männern wirkt sich oft negativ auf die psychische Gesundheit aus. Sex ist ein untrennbarer Teil unseres Lebens und ein wirklich sehr wichtiges Element. Wenn wir also auch zu Hause eine Abnahme der Libido bemerken, sollten wir sie nicht unterschätzen. Die Leute neigen dazu, diese Art von Problemen zu rechtfertigen, indem sie sagen, dass es wegen Müdigkeit ist, dass sie Probleme bei der Arbeit haben, etc. Natürlich sind diese Aspekte wichtig, aber wir können uns nicht darauf verlassen, dass sich das Problem von selbst löst. In diesem Artikel erfahren Sie, was Libido ist, wie Sie die Libido bei Frauen und Männern erhöhen können, und wir stellen Ihnen alternative Methoden vor, um diese Libido zu erhöhen.

Was ist Libido und warum nimmt das Verlangen nach Sex ab?

Libido ist ein innerer Sexualtrieb. Für jede Person wird dieser Wert unterschiedlich sein. Es gibt Menschen, die ohne Sex nicht mehrere Stunden aushalten können, und es gibt auch solche, die völlig frei von Sex leben könnten. Übertreibung in die eine oder andere Richtung ist für unser geistiges Leben nicht geeignet. Denken Sie daran, dass sich das Niveau der Libido ständig ändert und von vielen Faktoren abhängen kann. Wahrscheinlich gab es nicht ein einziges Mal in Ihrem Leben Perioden, in denen sich das Verlangen nach Sex deutlich intensivierte und nach ein paar Tagen der Sexualtrieb aufhörte. Ein solches Phänomen wird als Schwankungen der Libido bezeichnet und ist eine völlig natürliche Sache. Die Gründe für solche Veränderungen können vielfältig sein, z.B. Stress, Müdigkeit, Depression usw. Sie können später im Artikel mehr über die Gründe für die Abnahme der Libido lesen.

Was verursacht eine Abnahme der Libido?

Reduzierte sexuelle Aktivität, die eine Folge einer Abnahme der Libido ist, kann viele Ursachen haben. Zu den häufigsten gehören:

  • Krankheiten wie Depressionen, Diabetes, Krebs und Prostataprobleme
  • Hormonelle Störungen wie: erhöhter Prolaktinspiegel, Schilddrüsenüberfunktion, Schilddrüsenunterfunktion, unzureichender Testosteronspiegel, Östrogenmangel
  • Einnahme von Antidepressiva
  • Verwendung von Stimulanzien
  • Emotionale Probleme
  • Stress und Müdigkeit

Wie kann man die Libido erhöhen?

Wenn Sie immer das Problem einer Abnahme der Libido lösen, sollten Sie mit einer sorgfältigen Analyse dessen beginnen, was der Hauptgrund gewesen sein könnte. Es kann sich oft herausstellen, dass es ausreicht, Stress oder eine richtige Ernährung zu begrenzen. Es kann auch sein, dass die Verbesserung unseres Sexualtriebs uns viele Opfer kosten wird und es wird eine lange Zeit dauern. Es hängt alles von den individuellen Veranlagungen und dem Hintergrund des Problems ab. Es lohnt sich, genau hinzuschauen, wie unser Körper auf individuelle Situationen, Gewohnheiten und alltägliche Aktivitäten reagiert. Vielleicht gibt es da etwas, das sich besonders negativ auf unsere Gesundheit auswirkt. Es kann sogar gewöhnlicher Kaffee sein. Oberflächlich betrachtet scheint es, dass der Konsum von Kaffee etwas völlig Normales ist und wir es nicht einmal berücksichtigen, während übermäßiger Konsum von Kaffee in großen Mengen nur die Arbeit des Körpers stören kann. Lassen Sie uns daher zunächst Ihren Körper beobachten und sanfte Veränderungen vornehmen, wie z. B. eine richtige Ernährung, mehr Bewegung an der frischen Luft, Stressvermeidung. Dann können wir Methoden ausprobieren, die häufig verwendet werden, wie Pheromone, Aphrodisiaka oder Libidopillen wie: VigraFast.

Steigern Sie die Libido zu Hause

Es gibt viele verschiedene Methoden und Aktivitäten, die wir in unser Leben einführen können, was sich positiv auf ein größeres Verlangen nach Sex auswirken kann. Die einfachste Aktivität, mit der man beginnen kann, ist einfach richtiger Schlaf und Ruhe. Eine ausgezeichnete Lösung ist auch die Einführung zusätzlicher körperlicher Aktivitäten und eine angereicherte Ernährung. Wir können zum Beispiel Sellerie zu unserer täglichen Ernährung hinzufügen. Es ist ein sehr wirksamer sexueller Stimulator und enthält in seiner Zusammensetzung erhebliche Mengen an Androsteron – dem männlichen Sexualhormon. Dies ist jedoch eher eine Lösung für Männer als für Frauen. Dieses Hormon wird mit Schweiß ausgeschüttet und wirkt sich intensiv auf das Unterbewusstsein (Pheromon) aus.

Der nächste Schritt sollte sein, auf Stimulanzien zu verzichten. Rauchen von Zigaretten und Alkoholkonsum wirken sich negativ auf den Blutfluss zu den Genitalien aus. Darüber hinaus kann der Geruch dieser Stimulanzien für den Partner unangenehm sein. Wir sollten auch mehr Aktivitäten in unser Leben zusammen mit unserem Partner einführen. Auf diese Weise können Sie Beziehungen erheblich stärken, was sich positiv auf die Libido auswirkt. Die richtige Stimmung im Schlafzimmer, verführerische Outfits und angenehme Musik – auch das sind Elemente, die man nicht vergessen darf. An dieser Stelle ist es auch notwendig, die Verwendung von natürlichen Pheromonen und Aphrodisiaka zu erwähnen. Sie werden seit Jahrhunderten verwendet, und ihr großer Vorteil ist, dass sie nicht viel Anstrengung von uns erfordern und das Sexualleben erheblich verbessern können. Sie können im nächsten Teil des Artikels lesen, welche Pheromone Sie wählen sollten und für wen sie geeignet sind.

Abnahme der Libido - Pheromone

Wie kann man die Libido bei Männern steigern?

Die Libido wird von vielen Faktoren beeinflusst. Sie variieren je nach Geschlecht. Was kann also für Männer wirksam sein? Natürlich sollten Sie mit täglichen Aktivitäten beginnen, die bereits beschrieben wurden, wie ausreichende Ruhe, körperliche Aktivität und Ernährung. In der nächsten Phase können wir nach Potenzpillen greifen. Dies wird es uns ermöglichen, unsere Maßnahmen erheblich zu effektivisieren und sollte das Problem der reduzierten Libido wirksam beeinflussen. Darüber hinaus können wir die bereits erwähnten Pheromone auch für Männer wie Désir Éternel Homme verwenden. Es lohnt sich auch, auf natürliche Aphrodisiaka zu achten. Sie können zum Beispiel Meeresfrüchte sein.

Libido bei Frauen – wie kann man sie steigern?

Das Problem mit dem Sexualtrieb hat bei Frauen in der Regel einen etwas anderen Hintergrund als bei Männern. Frauen sind sanfter, sie brauchen mehr Leidenschaft, die Atmosphäre ist ihnen sehr wichtig. Hier sollten wir unsere Arbeit zur Verbesserung der weiblichen Libido beginnen. Es lohnt sich, alle möglichen Gadgets, verführerische Outfits und neue „Sexaromen“ in das Schlafzimmer einzuführen. Routine ist nicht gut beim Sex, also müssen wir uns ständig bemühen, uns nicht nur auf sexuelle Kontakte zu beschränken, die wir aus Gewohnheit tun und keine Freude daran haben. Eine geringe Libido kann auch eine Folge davon sein, dass wir das Interesse des Partners an unserer Person nicht spüren. Vielleicht lohnt es sich, der sexuellen Aktivität etwas Aufregenderes und Verrückteres hinzuzufügen? Es kann sich auch lohnen, die Désir Éternel Femme Pheromone für Frauen zu verwenden. Dies wirkt sich positiv auf die Libido Ihres Partners aus, was sich positiv auf Ihren Sexualtrieb auswirkt.

Gesteigerte Libido – wie geht man damit um?

Wir diskutierten Möglichkeiten, das Niveau der Libido zu erhöhen und welche Auswirkungen dies auf sexuelle Aktivitäten hat. Was ist, wenn das Problem eine zu hohe Libido ist? Gleich zu Beginn des Artikels haben wir erwähnt, dass die Libido auf dem richtigen Niveau gehalten werden sollte und weder zu niedrig noch zu hoch sein kann. Wie geht man also mit erhöhtem Libid um? Wenn Sie ein junger Mensch sind, summen Ihre Hormone und es ist normal, dass das Verlangen nach Sex signifikant erhöht ist. Wenn dieses Stadium jedoch bereits hinter Ihnen liegt, während der Sexualtrieb viel höher als optimal ist und sich negativ auf Ihre Funktion auswirkt, ist es leider notwendig, einen Spezialisten aufzusuchen. Wir empfehlen nicht, Hausmittel zu verwenden, da es einfach riskant ist. Eine erhöhte Libido kann das Ergebnis von Krankheiten sein, die Veränderungen des Hormonhaushalts und der Gehirnfunktion beeinflussen. Daher sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um die Ursache des Problems sorgfältig zu untersuchen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.